Sie befinden sich:  

Naturpassagen – Auf den Spuren Alexander von Humboldts

Eine künstlerische Forschungsreise durch die Natur September 2009 – Juli 2010

ALTANA KulturstiftungStiftung

Polytechnische Gesellschaft

Ensemble Modern

The Forsythe Company

Bettinaschule Frankfurt

Im Schuljahr 2009/2010 führten die ALTANA Kulturstiftung, die Stiftung Polytechnische Gesellschaft, das Ensemble Modern, The Forsythe Company und die Bettinaschule, ein städtisches Gymnasium in Frankfurt, ein neues Kulturprojekt durch.

„NaturPassagen“ nannten sie eine künstlerische Entdeckungsreise durch die Natur, die jeden Mittwoch 140 Schüler der gesamten Jahrgangsstufe 7 unternahmen. Ausgangspunkt waren Wahrnehmungen und Erkenntnisse aus und in der Natur.

Das Besondere daran: Unterrichtet wurden die Schüler nicht von ihren Lehrern, sondern von Profis aus den Bereichen Tanz, bildende Kunst, Musik und Literatur. Einen ganzen Tag lang, jede Woche. 

Das Projekt endete mit einer furiosen Musik- und Tanzperformance in einer künstlerisch gestalteten Rauminstallation im Frankfurt LAB, Schmidtstraße,  im Juni 2010.

THiLO war mit dabei und machte 14 Mädchen und Jungs noch mehr Spaß am Lesen - und am Schreiben eigener Texte. Was vorher keiner wusste: Diese Texte kamen auf die Bühne und begeisterten Mitschüler, Eltern und auch die Oberbürgermeisterin von Frankfurt.

 

Und das meint die Presse:

FAZ

Frankfurter Rundschau