Sie befinden sich:  

Ein neunmalkluger Rabe, ein altkluger Koffer und eine alltagskluge Trödelladenbesitzerin – das ist die Besetzung der ZDF-Serie Siebenstein.

Uneingeschränkter Liebling der Kinder ist natürlich der lispelnde Wortverdreher Rudi, der liebenswerteste Rabe der Welt. Nie meint er irgendetwas böse, wunderbar kann Rudi staunen, sich erschrecken und sich frenetisch freuen – wie ein fünfjähriges Menschenkind auch.

Der Koffer hingegen ist sein uralter Kumpel, weitgereist und welterfahren. Seine Kommentare – oft auch in Form eines klugen Zitats, das weder Rudi noch Frau Siebenstein verstehen – sind häufig bissig und neckend. Die größte Sorge gilt den Einnahmen des Ladens.

Für diese vielleicht poetischste deutsche Kinderserie konnten die renommiertesten Kinderbuchautoren des Landes begeistert und zur Mitarbeit gewonnen werden: Paul Maar, Jo Pestum, Cornelia Funke, Gudrun Mebs und Kirsten Boie haben schon Drehbücher zu Siebenstein beigesteuert. In diesem Kreis darf THiLO natürlich nicht fehlen. Seine folgen heißen: „Rudi zieht aus“ und "Rudi und der Zwergenschatz"