Sie befinden sich:  

You must login to post a message.
Alle Beiträge anschauen
 
Aussterbende Sprachen

Tachchen. Wusstet ihr, dass nicht nur Tiere und Pflanzen aussterben, sondern auch Sprachen? Und nicht nur im tiefsten Urwald von Kolumbien oder der Wüste Gobi - auch bei uns. Etwa 6500 Sprachen gibt es weltweit, die Hälfte davon ist bedroht. In Deutschland gab es früher tausende von Dialekten und Sprachen. Oft verstanden die Menschen in den Nachbardörfer besondere Ausdrücke schon nicht mehr. Doch heutzutage sprechen die meisten Menschen Englisch, Deutsch, Spanisch, Chinesisch oder eine andere Sprache, die viele verstehen. Die alten Sprachen scheinen da nicht mehr nützlich zu sein.

Doch je weniger Sprecher es gibt, desto weniger können diese Sprache auch an die Kinder weitergeben.

In Deutschland gilt Niedersorbisch als gefährdet, die Sprache, die die Menschen im Buch Krabat sprechen. Weniger als 10.000 Leute verstehen das noch.

Für bedrohte Tiere gibt es Reservate. Aber, keine Angst! Die Kinder in der Gegend von Cottbus müssen nicht in den Käfig. Sie lernen seit Neuestem die Sprache wieder in der Schule. Und viele Straßenschilder sind zweisprachig: Deutsch und Sorbisch. So gelingt es vielleicht, auch die jungen Leute wieder für diese alte Sprache zu begeistern.

Super! Euer THiLO

Erstellt von: THiLO am 28.11.2018 10:17